Josef-Görres-Platz 2

56068 Koblenz

Casinoball 2020

10.01.2020
>Karten<

Casino zu Coblenz

Eine traditionsreiche Gesellschaft

Ankündigung: Bitte beachten Sie unsere neuen Veranstaltungen

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Das Casino zu Coblenz wurde im Jahre 1808 als bürgerliche Gesellschaft gegründet und sah sich den Prinzipien „Freiheit, Urbanität und Eintracht“ zu dienen verpflichtet. Getreu diesen Zwecken verfolgt das Casino zu Coblenz mit seinen rund 400 Mitgliedern die Maximen der gesellschaftlichen Zusammenkunft, Bildung und Unterhaltung. Gerne laden wir Sie zu einem Einblick in das Leben und die vielfältigen Aktivitäten des Casino zu Coblenz auf unserer Homepage ein. Beachten Sie auch unsere regelmäßig aktualisierten Hinweise auf zukünftige Veranstaltungen. Wir freuen uns, Sie auf einer unserer Veranstaltungen und vor allem dem alljährlichen Ball des Casino zu Coblenz persönlich begrüßen zu dürfen.

Impressionen

Nachfolgend sehen Sie eine Auswahl von Bildern der Veranstaltungen des Casino zu Coblenz. Verschaffen Sie sich durch die Bilder einen Eindruck von Vitalität und Vielfalt unseres Vereinslebens.

beliebte Veranstaltungen

Casinoball

Mehr erfahren

Casino Stammtisch

Mehr erfahren

Casino Lounge

Mehr erfahren

Herrenabend

Mehr erfahren

Historisches

Das Casino zu Coblenz wurde im Jahr 1808 gegründet. Das Selbstbewusstsein der Bürger wurde damals wie heute von den Prinzipien „Freiheit, Urbanität und Eintracht“ geprägt. Wie viele andere in dieser Zeit gegründete Bürgergesellschaften, von denen das Casino zu Coblenz eine der ältesten Deutschlands ist, sah man sich den Zwecken der ,,gesellschaftlichen Zusammenkunft und Unterrichtung” verpflichtet. Der namensgebende Begriff Casino stammt aus dem Italienischen und war zur Zeit der Gründung der übliche Begriff für Orte der Zusammenkunft. Gründungsmitglieder waren 49 Kaufleute und Privatpersonen, 29 Juristen, Ärzte und Lehrer, 10 Verwaltungsbeamte und 2 Geistliche. Hiervon waren 84 deutscher und 6 französischer Nationalität.

Da man zur Zeit der Gründung noch keine grundgesetzlich garantierte Vereinigungsfreiheit kannte, bedurfte die Gründung der Gesellschaft einer ausdrücklichen behördlichen Genehmigung, welche erst im Jahre 1811 durch die französische Obrigkeit erfolgte. Das zur Zeit der Gründung geltende französische Vereinsrecht kennt keinen Vorstand, sondern nur Direktoren. Diese Bezeichnung hat man in unserer Satzung bis heute beibehalten. Daher wählt die Mitgliederversammlung des Casino zu Coblenz bis heute ihre „Direktion“, welche die von der Versammlung gefassten Beschlüsse ausführt und die Gesellschaft nach außen vertritt.

Das Casino zu Coblenz entwickelte sich von Beginn an als starke Institution in dieser Stadt. Bereits wenige Jahre nach der Gründung konnte ein eigenes Vereinshaus bezogen werden. Dieses leider im Krieg zerstörte Domizil ist in der Stadt Koblenz noch namensgebend für die Casinostraße. Auch ohne eigenes Domizil ist das Casino zu Coblenz mit seinen rund 400 Mitgliedern seinem Zweck der gesellschaftlichen Zusammenkunft und Unterrichtung als bürgerliche Gesellschaft treu geblieben und führt jedes Jahr neben dem jährlichen Casino-Ball und dem Gründungsfest mit hochkarätigen Referenten, eine Vielzahl von gesellschaftlichen Veranstaltungen durch. Dienen diese der Zusammenkunft und der Bildung, so wird selbstverständlich auch den Belangen der Geselligkeit Rechnung getragen.

Anschrift

Casino zu Coblenz
Josef-Görres-Platz 2
56068 Koblenz

Telefon

0261 / 3011-343